Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Mehr InformationenVerstanden
Gemeinsam im VBE

Donnersberg

Herzlich willkommen beim Kreisverband Donnersberg des VBE Rheinland-Pfalz. Gern stehen wir in allen schul- und berufspolitischen Fragen der Region zur Verfügung. Unseren Kreisvorstand erreichen Sie unter folgender Adresse:

Ulrike Melzer
Schneeberger Str. 11
67813 Gerbach
Fon 06361-994129


VBE Kreisverbände Donnersberg und Kaiserslautern laden ein zur Fortbildungsveranstaltung


am 15. November 2018 von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Wo: Schule am Donnersberg (Förderschule), Mühlackerweg 25A in Rockenhausen

Konflikte mit Eltern und Konflikte innerhalb des Kollegiums kompetent lösen

Konflikte jeglicher Art sind zweifellos ein Dauerthema in der Schule. Für viele in Schulen Tätige werden die Konflikte, die sich ausschließlich zwischen Erwachsenen ereignen, als weitaus belastender erlebt, als die Konflikte, in die Schülerinnen und Schüler verwickelt sind.

Diese Fortbildung legt den Schwerpunkt sowohl auf Konflikte mit Eltern als auch auf Konflikte innerhalb des Kollegiums. Anhand den hoffentlich zahlreichen Beispielen der Teilnehmenden wird auf Basis des Kommunikations- und Konfliktlösungsmodells nach Marshall Rosenberg ausgiebig geübt werden, konstruktiv mit solchen Konflikten umzugehen, um diese nachhaltig zu lösen.

Sowohl Konflikte mit Eltern als auch Konflikte innerhalb des Kollegiums haben jeweils oft wiederkehrende Merkmale. Diese Merkmale werden anhand der Beispiele der Teilnehmenden rausgearbeitet und es wird gemeinsam geforscht, was sich als hilfreich erwiesen hat, um mit Konflikten, die die aufgezeigten Merkmale haben, hilfreich ist, um solche Konflikte zu bearbeiten. Dieses Vorgehen erleichtert es den Teilnehmenden hoffentlich das Gelernte im Schulalltag gewinnbringend anwenden zu können.

Um Zuge dessen werden Sie zudem üben, wie Sie

  • sich aufrichtig mitteilen können, wenn Sie mit der Art und Weise der Kooperation anderer nicht einverstanden sind – ohne dass es verletzend klingt,
  • auf Vorwürfe und Schuldzuweisungen von anderen auf eine für beide Seiten konstruktive Weise reagieren können – und sich zugleich davor schützen diese persönlich zu nehmen,
  • auch mit solchen Personen zunehmend konstruktiv umgehen können, von denen Sie glauben, dass diese ein regelrechtes Feindbild gegenüber den Personen entwickelt haben, mit denen diese in Konflikte verwickelt sind.


Während der Fortbildung wechseln sich Gespräch, Wissensvermittlung, Kommunikationsübungen und Rollenspiele mit eigenen Beispielen ab, so dass Sie für eine spätere Anwendung der Inhalte im eigenen Alltag gerüstet sind.

Referent: Jochen Hiester
Jochen Hiester – Beratung, Coaching & Training – E-Mail: j.hiester@gmx.de


Kosten: VBE-Mitglieder 10,00 €, Nicht-Mitglieder 25,00 €
Anmeldung bitte an Ulrike Melzer, 06361-994129 oder u.melzer@vbe-rp.de


Die Veranstaltung wird beim Pädagogischen Landesinstitut (PL) Rheinland-Pfalz „als dienstlichen Interessen dienend“ und damit als Lehrerfort- und -Weiterbildungsveranstaltungen beantragt.

Schuljahresplaner
 
 
Bildung mit Biss
 
 

VBE vernetzt

Recht für Lehrer
 
 
Grundschule
 
 
Lehrerforum
 
 
Förderpreis Lesen
 
 
ilf
r+v
 
 
 

Verband Bildung und Erziehung VBE
Landesverband Rheinland-Pfalz

VBE-Landesgeschäftsstelle:
D-55118 Mainz,
Adam-Karrillon-Straße 62

Postfach 4207, D-55032 Mainz
Telefon: 0 61 31 / 61 64 22
Telefax: 0 61 31 / 61 64 25
eMail: Info@VBE-RP.de